©GES-Sportfoto/Dettenheim ©GES-Sportfoto/Dettenheim ©GES-Sportfoto/Dettenheim ©GES-Sportfoto/Dettenheim ©GES-Sportfoto/Dettenheim ©GES-Sportfoto/Dettenheim ©GES-Sportfoto/Dettenheim ©GES-Sportfoto/Dettenheim ©GES-Sportfoto/Dettenheim ©GES-Sportfoto/Dettenheim Frank Roth (rot) - Alfred Batzler 0:4 TÜ Frank Roth (rot) - Alfred Batzler 0:4 TÜ

Spenden Hallenbauprojekt

Seit Anfang 2014 arbeiten unsere Mitglieder fleißig am Bau der Trainingshalle. Wir gehen nun auch zügig der Fertigstellung entgegen. Zu unserer großen Freude haben wir dazu auch Unterstützung durch Spenden erhalten.

Wir sind sehr dankbar darüber und bitten jedes Mitglied, uns beim Bau der Halle für die Kinder unseres Vereins zu unterstützen – vielen Dank!

Für das Projekt haben wir ein separates Spendenkonto eingerichtet.
Bitte geben Sie für eine Zuwendungsbescheinigung Ihre Anschrift mit an.

Spendenkonto "Hallenprojekt KSC Olympia"

Stichwort: Hallenspende

IBAN: DE81 6606 2366 0005 0236 29
BIC: GENODE61DET                         




Trainingshalle mit neuer Matte


16000 € sollte es kosten die Halle komplett mit einer neuen Matte und durchgehendem Mattentuch zu bestücken. Jetzt am Ende unsere Bauzeit haben wir dieses Geld allerdings nicht mehr so flüssig. Die zur Verfügung stehenden Mittel werden wir noch für die Außenanlage benötigen. Aber damit wollte sich Marcos Keller nicht zufrieden geben. Er schaffte es durch Ausnutzung einiger Restposten des Herstellers und zusätzlichen 2. Wahl Matten den Preis um über die Hälfte zu drücken. Das Geld dazu, abzüglich des Zuschusses des Sportbundes, konnte er komplett durch Spenden von Mitgliedern und Sponsoren aufbringen. 
Am Samstag war es dann soweit. Die neue Matte mit dem genau passenden Mattentuch konnte ausgelegt werden. Damit steht nun eine durchgehende Mattenfläche von 17x13m zur Verfügung. Optimale Bedingungen auch wenn beim Jugendtraining 40 junge Athleten gemeinsam die Halle mit Leben erfüllen.
Allen Beteiligten herzlichen Dank für großzügige Unterstützung.
WW






Hallenbauprojekt - aktuelle Entwicklung

 11/2015

So langsam sieht man auch dem Sozialtrakt an, wie er bald vollendet aussehen wird. Gerade wurden die letzten 100m2 Fliesen verlegt. Im Obergeschoss verlegen wir nun noch Laminat im Jugendraum und bauen die Türen ein. Dann sind wir da fertig und es muss nicht mehr provisorisch im Saunaraum geduscht werden. Danach wird im Untergeschoss tapeziert und gestrichen. Türen einbauen, Toiletten abteilen und noch jede Menge Kleinigkeiten, aber das wird schon. Diese Woche wird die Treppe nach oben montiert. Aus sehr schönem Eschenholz wird sie sicherlich das schöne Bauwerk weiter aufwerten.


WW



Neues von der Baustelle 11/2015

Mit der Fertigstellung der Fassade können wir einen weiteren Bauabschnitt abhaken. Die Farbgestaltung haben wir so gewählt, dass sich das Gebäude harmonisch an die Schulsporthalle anpasst. Selbst die schönen Holzpfeiler haben wir mit (teurem) grauen Blech verkleidet um das Design der Kußmaulhalle zu übernehmen. Das ist alles, wie man sieht, recht gut gelungen. Nachdem im Obergeschoss zuletzt die Jungs fleißig tapeziert und die Mädels fleißig gestrichen haben, sieht es nun bald auch Innen wohnlich aus.

WW



Hallenbauprojekt - aktuelle Entwicklung 01/2013

Am 21.01.2013 wurde die Bauvoranfrage unseres Hallenprojektes positiv durch den technischen Ausschuss des Gemeinderates beschieden.

Jetzt wird das Landratsamt prüfen, ob unser Plan alle Bestimmungen einhält.
Im Anschluß daran, wird der eigentliche Bauantrag gestellt.

Das Bauamt klärt jetzt noch, ob und zu welchem Preis eine Bühnenöffnung
möglich wäre, damit wir dementsprechend planen und bauen können.



Hallenbauprojekt - aktuelle Entwicklung 12/2012

Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen spendet 500 € für unser Hallenbauprojekt! Vielen Dank an den Leiter der Abteilung Vermögensberatung, Wilfried Kammerer und Filialleiter Graben-Neudorf, Dirk Saffert, für die Unterstützung!

 

Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen spendet 500,00 € für unser Hallenbauprojekt. Die Scheckübergabe erfolgte durch Wilfried Kammerer und Dirk Saffert an den sich richtig freuenden Wilhelm Wenz.


Anita Herbster



Hallenbauprojekt - aktuelle Entwicklung 11/2012

Auch die BNN interessiert sich für unser Projekt, hier finden Sie den Presseartikel.




Hallenbauprojekt - aktuelle Entwicklung 10/2012

Der Gemeinderat hat in der Sitzung vom 29.10.12 erfreulicherweise dem Bau unserer Trainingshalle zugestimmt!

Es folgt nun die Prüfungs- und Planungsphase seitens der Gemeinde, wo genau der Anbau an die Adolf-Kußmaul-Schule erfolgen soll.

Wir hoffen sehr, dass diese Planungsphase zeitnah beendet werden kann.



Hallenbauprojekt - aktuelle Entwicklung

Nachdem in der Mitgliederversammlung 2012 der Bau und die Finanzierung der Trainingshalle hinter der Festhalle beschlossen wurde, hatte sich kurze Zeit danach eine für alle Beteiligten günstigere Option als Anschlussgebäude zur Adolf-Kußmaul-Schule eröffnet.

Diese neue Situation erfordert neue Prüfung, Pläne und natürlich ein Genehmigungsverfahren bei der Gemeinde.




Trainingshallenbau - Konzeption

Nach langen Vorkalkulationen und Abwägung aller Vor- und Nachteile haben sich die Mitglieder des KSC „Olympia“ Graben-Neudorf, allen voran die Eltern unserer Ringerkinder, für den Bau einer Trainingshalle entschieden. Mit großem Engagement haben sie ein Konzept ausgearbeitet, das den Bau in Eigenleistung vorsieht und sich bereiterklärt, den Verein bei der Finanzierung des Bauvorhabens so gut wie möglich zu entlasten.

92.000 € Materialkosten sollen die einzigen Ausgaben bleiben. Durch Zuschüsse und den Eigenaufwand unserer Mitglieder soll davon nur noch ein Teil in Form eines Kredits den Verein belasten.

Zu diesem großen Schritt in unserer 40-jährigen Vereinsgeschichte haben wir uns entschieden, weil sich die kontinuierliche erfolgreiche Jugendarbeit zunehmend zu einem organisatorischen Problem entwickelte. Wir benötigen die Möglichkeit, die Kinder in verschiedenen Gruppen zu trainieren.

Der große Andrang in unserer Jugendabteilung dürfte nicht zuletzt unseren langjährigen Bemühungen zu verdanken sein, über Integration nicht nur zu reden, sondern sie zu leben. Gerade unsere Sportart, die in der Türkei Nationalsport ist und in der die Besten der Welt regelmäßig aus dem ehemaligen Ostblock kommen, macht es uns leicht, zusammen mit den Eltern und Kindern verschiedener Nationen einen lebendigen Verein zu bilden.

Mit einer eigenen Trainingshalle können wir alle Aktiven in den verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen quantitativ und qualitativ optimal in ihren individuellen Möglichkeiten fördern.

Ausstattung

  • Die gesamte Hallenfläche bleibt ständig mit Ringermatten belegt
  • Die Wände sind im unteren Bereich gepolstert

Trainingsgruppen des KSC

  • Anfänger- und Kleinkindergruppen
  • Schüler
  • Erwachsene
  • Einzel- und Kleingruppentraining zur Vorbereitung auf Meisterschaften

Mögliche weitere Trainingsgruppen

  • wöchentliches Stützpunkttraining des Nordbadischen Ringerverbandes
  • Lehrgänge, z. B. für Kampfrichter oder Kaderringer
  • Freizeitsportgruppen


Finanzierungsplan

kalkulierte Baukosten nach geprüfter Kostenaufstellung

 85.544 €

Reserve für unvorhergesehene Kosten bzw. Maßnahmen

 6.000 €

Gesamtkosten damit rund

 92.000 €

Zuschüsse von Gemeinde/Sportbund mindestens

 15.000 €

bereits zugesagte Spenden von Mitgliedern

 15.000 €

bereits zugesagte Spenden von Sponsoren

 10.000 €

bleibt noch zu finanzierendes Kapital von

 52.000 €


Bitte helfen Sie uns dabei

  • dieses wichtige Zukunftsprojekt des KSC „Olympia“ zu verwirklichen.

Bitte unterstützen Sie uns

  • beim Bau der Trainingshalle.

Damit ermöglichen Sie, dass

  • die Kinder in verschiedenen Altersklassen optimal geschult und betreut werden können.
  • die Kinder in den verschiedenen Leistungsklassen individuell gefördert werden können.
  • die Kaderathleten durch Sondertraining optimal auf Meisterschaften vorbereitet werden können.
  • der Weg für einen weiterhin erfolgreichen Verein bereitet werden kann und
  • die Grundlage geschaffen werden kann, für viele weitere Medaillen und Pokale der Jugendlichen des




Neuigkeiten

HIIT-Training

High Intensity Interval Training bietet der KSC für seine Mitglieder jeden Alters immer montags... mehr


Unsere Werbepartner


Tabellen (Quelle: liga-db.de)

Verbandsliga 2018

1.SVG 04 Weingarten28:2
2.KSC Graben-Neudorf28:4
3.KSV Berghausen22:8
4.KSV Östringen18:12
5.SV 98 Brötzingen14:16
6.ASV Bruchsal12:18
7.ASV Eppelheim6:24
8.SVG Nieder-Liebersbach II6:24
9.SRC Viernheim II2:28




Besuchen Sie unsere Gruppe auch in Facebook





KSC „Olympia“ Graben-Neudorf 1972 e. V. · 76676 Graben-Neudorf · Telefon 0 72 55-59 60 (Wenz) · Mail · © Copyright 2018